Startseite
    Und sonst ...
    Wollsucht
    Kinder, Kinder
    Haus und Hof
    Gartenträume
    Herd und Ofen
    Leseecke
  Über...
  Archiv
  Lieblingsseiten
  Gästebuch
  Kontakt
 


Webnews



http://myblog.de/hausundhof

Gratis bloggen bei
myblog.de





Haus und Hof

Lage im Bauch

Fast vergessen:

Baby hat sich ja viel Zeit gelassen mit dem Umdrehen. Nach der fast Schädellage hat es sich noch zurückgedreht und Michaela hat weiter fleißig gemoxt und zwei Mal akupunktiert.

Dann hat es sich doch noch gedreht (habe ich gar nicht bewusst mitgekriegt) und liegt seitdem wohl perfekt mit Kopf nach unten. Lieblingsarzt hat sich lange mit mir über BEL unterhalten und was für schöne Geburten das wären, aber er sagte auch: Dieses Kind kommt mit dem Kopf zuerts. Und der Kopf ist wohl recht klein. Das finde ich sehr in Ordnung.

5.10.07 09:01


Bald geht´s los!

Nun kann Baby kommen.

Gestern habe ich mich in der Klinik angemeldet. Seit ich das letzte Mal da war hat sich alles verändert. Alles ist neu und viel schöner, Geburtshausatmosphäre. Ich freue mich richtig.

Jeden Tag höre ich jetzt in mich hinein - zieht mal hier und mal da. Bin so gespannt, wann es dann losgeht. Auf jeden Fall noch vor dem 20., wegen Urlaub meines Liebligsarztes.

Die Namen stehen jetzt (fast).

Junge: David Iven (wobei ich David bevorzuge und Micha Iven). Wir wollen mal gucken, wie er denn aussieht und dann entscheiden. Aber für mich am liebsten als Doppelname mit Rufname David.

Mädchen: Steht ja schon laaaange fest. Marlen (oder Marleen?) Ups, das ist wohl noch zu überlegen. Mir gefällt Carolin davor auch sehr gut, und dann aber Rufname Marleen.

Irgendwie bin ich auf ein zartes Baby mit dunklen Haaren eingestellt. Vielleicht kommt es ja auch ganz anders, mal sehen.

 

 

5.10.07 08:56


Die letzten sechs Wochen

Heute ist mein erster Tag im Mutterschutz. Über die letzen Wochen möchte ich gerne täglich schreiben. Ich freue mich total auf die neue Zeit.

Die 35. Woche beginnt heute. Die Nacht war sehr bescheiden. Tausend Gedanken gingen mir durch den Kopf. Gegen Morgen konnte ich zum Glück wieder einschlafen.

Ansonsten geht es mir heute Morgen gut.

Die Kinder sind aus dem Haus und ich will jetzt gleich ein wenig aufräumen und saubermachen. Wäsche ist auch wieder ganz dringend. Ich muss versuchen, einen guten Kompromiss zwischen Ausruhen und Aktivsein zu finden. Es ist noch so viel vorzubereiten, trotzdem darf ich wohl nicht übertreiben, weil ich in der letzten Woche schon leichte Wehen hatte. Senkwehen?

Der kleine Mann lag nach dem letzen Moxen (3. Mal) und dem letzten Schubs durch den Arzt fast ganz richtig. Es war schon Schädellage. Hoffentlich hat er sich nun nicht wieder gedreht. Ich bin mir nicht sicher.

So, nun die Zeit genutzt und ein wenig geputzt (reimt sich sogar)!

 

17.9.07 09:05


Es wird anstrengend

Seit einer Woche kann ich nachts nicht mehr schlafen. Andauernd werde ich wach, dreh mich mühsam von einer Seite auf die andere, obwohl der Bauch gar nicht sooo dick ist.

Der kleine Mann in mir dreht sich noch viel hin und her und boxt mich regelmäßig. Ich habe das Gefühl, dass er noch nicht richtig liegt. Stell mich schon mal innerlich auf eine äußere Drehung ein. Zweimal haben wir das ja schon hinter uns!

Heute beginnt übrigens die 31. Woche!! Lange ist es nicht mehr. Und ich habe irgendwie das Gefühl, dass es wesentlich früher losgeht - mein Tipp: noch im September.

Anne

20.8.07 08:52


Die ersten Anschaffungen

Am Wochenende habe ich die ersten Sachen fürs Baby besorgt:

einen niegelnagelneuen Kinderwagen und ein Babybett mit allem drum und dran.

Eigentlich wollten wir ja einen gebrauchten Kinderwagen, wäre ja auch vernünftig gewesen. Aber wir hatten noch nie einen neuen. Nun gaben mir Papa und Mama noch Geld dazu, und siehe da, nun habe ich ihn doch gekauft und freue mich.

Das Bett an sich war auch nicht wahnsinnig teuer, aber das ganze drumherum, was noch dazu kommt:

Bett, Matratze, zwei Bettlaken, Bettdecke, Bettbezug, Nestchen, Himmel, Himmelstange, zwei Strampelsäcke.

Anne

 

6.8.07 16:29


Routine

So, die Routinerunde ist geschafft. Das bedeutet im einzelnen:

- die beiden unteren Kinderzimmer: Fenster auf, Betten machen, dreckige Wäsche einsammeln (Ziel: können sie auch selber machen), saugen

- Badezimmer unten: Fußboden frei, Fenster auf, Badewanne, Dusche, Waschbecken, Toilette sauber, saugen, alles wieder an seinen Platz stellen

- Flur, Diele: kurz aufräumen, evtl. Wäsche zusammen legen, saugen

- Wohnzimmer: kurz aufräumen, Sofas richten, Wohnzimmer- und Esszimmertisch abräumen und abwischen, Terrassentür auf, saugen

- Küche: Geschirrspüler einräumen und anmachen, kurz aufräumen, Ablagen abwischen, saugen

So kann man Besuch reinlassen, ohne dass man sich zu schämen braucht. Besuch muss ja nicht nach oben oder unten, auf jeden Fall nicht jeder Besuch.

Gebraucht habe ich heute dafür: 43 Minuten. Das ist o.k.

Anne

29.5.07 10:37


Liste

Wer mich kennt, der weiß, dass ich Listen-schreiben liebe. Und damit den GöGa schon manches Mal zur Verzweiflung getrieben habe.

Werde also gleich eine wunderschöne Liste in word schreiben - zum Thema Ich-kämpfe-mich-einmal-durchs-ganze-Haus.

Anne

29.5.07 09:00


 [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung